Datenschutz

Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei der Nutzung des Internetportals NBBW (www.nbbw.de)
Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Aus diesem Grunde haben wir Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sowohl von uns als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg den Schutz Ihrer Daten bei Nutzung des Internetportals NBBW (www.nbbw.de) gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck und in welchem Umfang innerhalb dieses Online-Angebotes verarbeitet werden. Außerdem möchten wir Sie über Ihre Rechte als betroffene Person informieren.

Die Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (zum Beispiel Desktop oder Mobile) auf denen das Angebot ausgeführt wird.

Begrifflichkeiten, wie zum Beispiel „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ verwenden wir entsprechend der Definitionen in Artikel 4 der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO). Neben der Datenschutz-Grundverordnung ist das Landesdatenschutzgesetz (LDSG) rechtliche Grundlage.

Im Zuge der Weiterentwicklung unseres Internetangebotes und der eingesetzten Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes oder der Datenverarbeitung anzupassen. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite
Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg verarbeitet im Rahmen dieses Online-Angebots Daten, damit Sie Informationen zu den Nachhaltigkeitskriterien abrufen und bei Ihrem Projekt anwenden können, dies geschieht bei Nutzung des Formulars zur Registrierung, beim Eintrag von projektspezifischen Daten und zur statistischen Auswertung.

Zu den im Rahmen dieses Online-Angebotes verarbeiteten personenbezogenen Daten gehören Bestandsdaten (zum Beispiel E-Mail-Adressen, Namen und Adressen, Institution, Projektdaten (Projektbezeichnung, Standort, Bauherr), Nutzungsdaten und Inhaltsdaten (zum Beispiel Eingaben im Kontaktformular bzw. in den Kriterien selbst).

Bei jedem Besuch einer Internetseite werden Daten erhoben und zwischen Ihrem Browser und unserem Server ausgetauscht. Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg erhebt und speichert automatisch Daten (Logfile-Informationen), die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Dies sind:

  • Typ und Version Ihres Internet-Browsers
  • verwendetes Betriebssystem
  • die aufgerufene Seite
  • die zuvor besuchte Seite (Referrer URL)
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage.

Die IP-Nummern werden für die Dauer des Besuchs für die Beantwortung der Abfragen erfasst und nicht über das Ende des Besuchs gespeichert. Wir erheben diese Daten insoweit auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DS-GVO in Verbindung mit § 4 Landesdatenschutzgesetz (LDSG), um Ihnen die Nutzung von Nachhaltigkeitskriterien für nachhaltiges Bauen zur Verfügung stellen zu können.

Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot protokolliert wurden, werden an Dritte nur übermittelt, soweit wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe in anderen Fällen erfolgt nicht.

Empfänger der personenbezogenen Daten
Das Umweltministerium legt Ihre personenbezogenen Daten seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Dritten gegenüber nur auf der Grundlage gesetzlicher Vorschriften offen oder wenn eine ausdrückliche Einwilligung Ihrerseits vorliegt.
Innerhalb des Umweltministeriums erhalten nur diejenigen Personen Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, die sie zur Erfüllung ihrer dienstlichen Aufgaben benötigen.

Wir übermitteln personenbezogene Daten im Einzelfall außerdem an Behörden des nachgeordneten Bereiches, andere Behörden, Gerichte und Verfassungsorgane des Landes Baden-Württemberg (vor allem Landtag) sowie an Behörden, Gerichte und Verfassungsorgane anderer Bundesländer und des Bundes sowie an kommunale Behörden, soweit es für unsere oder deren Aufgabenerfüllung erforderlich und zulässig ist beziehungsweise eine rechtliche Verpflichtung des Umweltministeriums nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DS-GVO zur Weiterleitung der Daten besteht.

Zudem arbeitet das Umweltministerium teilweise mit Auftragsverarbeitern zusammen. Dies können natürliche oder juristische Personen, Behörden, Einrichtungen oder andere Stellen sein, die personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten. Der Auftragnehmer ist weisungsgebunden, das heißt er darf die Daten nur in einer Art und Weise verarbeiten, zu der wir ihn explizit angewiesen haben.

Informationen nach Artikel 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)
Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg (nachfolgend: Umweltministerium) verarbeitet Ihre Daten zum Zwecke der Nutzung des Internetportals NBBW (www.nbbw.de). Mit diesen Hinweisen möchten wir Sie entsprechend Artikel 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) über die Verarbeitung Ihrer Daten und die Ihnen nach den geltenden datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Rechte informieren.

1. Verantwortlicher der Datenerhebung
Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Kernerplatz 9, 70182 Stuttgart
E-Mail: poststelle@um.bwl.de
 

2. Kontaktdaten des Behördlichen Datenschutzbeauftragten
Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Kernerplatz 9, 70182 Stuttgart
E-Mail: datenschutz@um.bwl.de
 

3. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Die Verarbeitung Ihrer Daten zur Nutzung des Internetportals NBBW einschließlich der Anwendung der Nachhaltigkeitskriterien erfolgt auf der Grundlage
von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DS-GVO in Verbindung mit § 4 Landesdatenschutzgesetz (LDSG). Hierzu gehört insbesondere:

  • Verarbeitung von Namen, Institution, Kontakt- und Projektdaten, die zur Registrierung im NBBW-Internetportal und der Anwendung der NBBW-Nachhaltigkeitskriterien im Rahmen ihres Hochbauprojektes zwingend erforderlich sind.
  • Ggf. die Verarbeitung von Namen, Institution und Kontakt- und Projektdaten für spätere Evaluierungen bezüglich des Anwendungsprozesses und der Überprüfung der Nachhaltigkeitskriterien zur Erstellung nachhaltiger Bauwerke.

Ihre personenbezogenen Daten werden darüber hinaus durch das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg dazu genutzt, Sie über Veranstaltungen zum nachhaltigen Bauen (beispielsweise NBBW-Workshops und sonstige Veranstaltungen mit NBBW-Bezug) zu informieren. Zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit werden Sie im Vorfeld zu Veranstaltungen im Rahmen des nachhaltigen Bauens angeschrieben und erhalten Information hierzu.
Sollten Sie mit dieser Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sein, können Sie uns dies jederzeit mitteilen.
Bitte richten in diesem Fall Ihre Mitteilung per Mail an nbbw@um.bwl.de oder postalisch an die in Ziffer 1 genannte Adresse des Ministeriums für Umwelt, Klima, und Energiewirtschaft. In diesem Fall werden wir Ihre Daten umgehend aus den betroffenen Verteilern löschen.

4. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
Ihre personenbezogenen Daten werden an den vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft beauftragten Dienstleister weitergegeben, der die Wartung und Pflege des Internetportals NBBW übernimmt.
FBNB Forschung und Beratung Nachhaltiges Bauen
Dipl.-Ing. Bernd Landgraf
Cossebauder Str. 42/44
01157 Dresden

5. Dauer der Speicherung der Daten
Die gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für die oben genannte Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Die Daten, die der Anordnung Schriftgut (Gemeinsame Anordnung der Ministerien über die Verwaltung des Schriftguts der Behörden, Dienststellen und sonstigen Einrichtungen des Landes vom 7. Juli 2016 - Az.: 1-0211.4/95, IM) unterliegen (also insbesondere solche, die die wesentlichen Schritte des Verwaltungshandelns dokumentieren) sind 10 Jahre aufzubewahren (vgl. insbesondere Ziffern 1.2, 1.3 und 4.1 Anordnung Schriftgut mit § 10 Absatz 1 LDSG). Nach Ablauf dieses Zeitraumes richtet sich die Aufbewahrung nach den Vorschriften des Landesarchivgesetzes.
Die Daten werden zudem gelöscht, wenn Sie dies in Ausübung Ihres Rechtes aus Art. 17 DS-GVO wünschen.

6. Gegenüber dem Umweltministerium haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Betroffenenrechte:

  • Recht auf Auskunftserteilung zu den zu ihrer Person gespeicherten Daten (Art. 15 DS-GVO und § 9 LDSG): Sie haben jederzeit das Recht formlos und ohne Begründung Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten zu bekommen. Dies gilt auch für deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Diese Auskunft erhalten Sie kostenlos (Artikel 15 DS-GVO).
    Auskunft über die gespeicherten Daten gibt Ihnen die zuständige Stelle des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg: nbbw@um.bwl.de
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger Daten (Art. 16 DS-GVO).
  • Recht auf Löschung ihrer personenbezogenen Daten (Art. 17 DS-GVO und § 10 LDSG). Ihre Daten werden gelöscht, wenn Sie uns mitteilen, dass Sie mit der Verarbeitung der Daten zu oben genannten Zwecken nicht einverstanden sind und der Löschung keine Rechtsvorschriften entgegenstehen. Ihre Daten werden dann im Internetportal NBBW gelöscht bzw. Ihre Daten werden aus dem Verteiler für Veranstaltungen insbesondere für NBBW-Workshops gelöscht, wenn Sie keine weitere Kontaktaufnahme mehr wünschen. Hierdurch wird die Rechtmäßigkeit der bis zu Ihrer Mitteilung erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) einzelner personenbezogener Daten.
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO): Sie können der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen.
  • Sofern wir die Daten auf der Grundlage einer Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht auf Widerruf der Einwilligung (Artikel 7 Absatz 3 DS-GVO). Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

7. Beschwerderecht
Zudem können Sie im Fall der Annahme einer unrechtmäßigen Datenverarbeitung jederzeit Beschwerde bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen:
Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Königstrasse 10 a, 70173 Stuttgart
Tel: 0711/615541-0
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

Das Beschwerdeformular können Sie unter der Adresse https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/online-beschwerde/ abrufen.
Sie können sich mit Fragen und Beschwerden auch an den oben genannten behördlichen Datenschutzbeauftragten des Umweltministeriums wenden.

Cookies
Das Programmsystem NBBW verwendet so genannte Session-Cookies. Session-Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Arbeitsspeicher des Computers des Besuchers speichert. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern und werden nach Ende des Besuches wieder gelöscht.

Die Session-Cookies sind nur für die Zeitdauer des aktuellen Besuchs auf unserer Internetseite abgelegt. Sie werden gelöscht, wenn Sie die Nutzung unseres Onlineangebots beendet haben und sich zum Beispiel ausloggen oder den Browser schließen. Auch insoweit verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur zur Bereitstellung des Online-Angebots auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DS-GVO in Verbindung mit § 4 Landesdatenschutzgesetz (LDSG).

Umgang mit Cookies
Cookies lassen sich mit allen Internetbrowsern steuern. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass alle Cookies akzeptiert werden, ohne die Benutzer zu fragen. Wenn Sie den vollen Funktionsumfang der Website nutzen möchten, sollten Sie Ihren Browser so einstellen, dass Session-Cookies akzeptiert werden. Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, sollten Sie die entsprechende Option in den Systemeinstellungen des Browsers deaktivieren.
Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

Kontaktaufnahme mit dem Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Registrierungsformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Anwenderfrage und deren Abwicklung und damit zur Wahrnehmung der uns übertragenen, im öffentlichen Interesse liegenden, Aufgaben gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e der DS-GVO in Verbindung mit § 4 Landesdatenschutzgesetz (LDSG) verarbeitet.

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so werden diese E-Mail und Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen verwandt. Im Falle eines Anliegens, das in der Zuständigkeit eines anderen Ministeriums oder des nachgeordneten Bereichs liegt, können die angegebenen persönlichen Daten und Inhalte Ihres Anliegens an das zuständige Ministerium zur weiteren Bearbeitung abgegeben werden. Grundlage dafür ist § 4 Landesdatenschutzgesetz (LDSG). Bitte teilen Sie uns mit, wenn eine Weiterleitung nicht erwünscht ist.

Nach Erfüllung bzw. Beantwortung der Anfrage werden Ihre Angaben gelöscht oder gegebenenfalls bei aktenrelevanten Vorgängen gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen zur Aktenführung gespeichert.

Prüfen Sie Ihre Daten
Sie können sich mit jedem Internetbrowser anzeigen lassen, wenn Cookies gesetzt werden und, was sie enthalten. Detaillierte Informationen bietet das virtuelle Datenschutzbüro der Bundes- und Landesdatenschutzbeauftragen in Deutschland an.

Kontakt
Für weitere Informationen in Bezug auf die Behandlung von personenbezogenen Daten im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg steht Ihnen der Datenschutzbeauftragte des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg zur Verfügung:
datenschutz@um.bwl.de